The Poopening – betet, dass euch das niemals passiert!!



Anfangs musste ich lachen, kurz darauf tut mir Jesse Newton einfach nur leid. Was sich in seinem Haus in einer anfangs normalen Nacht ereignete ist im wahrsten Sinne des Wortes einfach nur Scheiße!

Die Kurz-Version: Hund kackt Nachts ins Wohnzimmer, der automatisch programmierte Staubsauber-Roboter saugt das Missgeschick ein und verteilt es auf seiner weiteren automatischen Reinigungs-Tour im ganzen Haus. Ihr schmunzelt jetzt wahrscheinlich, hab ich auch gemacht. Das vergeht euch aber direkt, wenn ihr das detaillierte Ausmaß des Missgeschick lest. Immerhin: Es gibt ein Happy-End!




MerkenMerken

Ein Traum wird wahr: Der NES kommt zurück!



Neben Pokemon GO war es DIE Meldung von Nintendo in der letzten Woche: Das Nintendo Entertainment System kommt zurück! In einer kleineren Version und mit 30 bereits fest installierten Spielen kann man sich ab November die Retro-Konsole "Nintendo Classic Mini" nach Hause holen und die Spiele-Klassiker seiner Kindheit per HDMI auf dem TV zocken.

Eine genauere Systembeschreibung und Liste der Spiele findet ihr hier.

Und das Beste: Der Preis stimmt auch! 70 Euro inkl. 1 Controller und den besagten vorinstallierten Spielen. Das ist mehr als Fair. Was der zweite Controller kosten soll ist noch nicht bekannt. Aber das wird sicher auch im Rahmen sein.

Die Vorbestellung läuft bereits! 

Da das Gerät heiß begehrt sein wird, seid besser schnell. Hier geht's zur Vorbestellung auf Amazon*.



*Affiliate Link
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Zurück in die Zukunft - was wirklich geschah …

… und gleichzeitig der Grund, warum wir auf Hoverboard, Nike Mag und Co. verzichten müssen:


#MustHave: Star Wars Briefmarken für den galaktischen Brief-Versand



In England gibt es ein Set Briefmarken mit Star Wars Motiven. Anlässlich des siebten Teils der Star Wars Saga, der im Dezember in die Kinos kommt, hat „Royal Mail“ – die „Deutsche Post“ in England – 12 Briefmarken rausgebracht, auf denen Charaktere der alten und auch des neuesten Films abgebildet sind:

Skateboarding aus den 70er von Hugh Holland


Tolle Foto-Serie von Hugh Holland, der damals in den 70ern die Anfange des Skateboardings dokumentiert hat. Interessant zu sehen, wie die Anfänge sich ganz aktuell in der Szene wiederholen. Und cool auch die Bilder aus den damals legendären Pool-Sessions, bei denen in den entleerten Pools der Nachbarn geskatet wurde. 

Klassisches Jenga war gestern – Jetzt kommt „Cat-Jenga“!



Jeder kennt das Spiel mit dem Holzturm, aus dem man stück für Stück herauszieht, bis der Turm zusammenbricht. Eine Mischung aus Entsetzen und Extase setzen ein, wenn sich der Turm langsam neigt und alles in sich zusammenfällt. Ich hab früher gern Jenga gespielt! 

Und vielleicht wird es Teil eines nächsten Spieleabends. Dann aber in einer ganz besonderen Version: Eine Taiwanesische Firma hat nun ein Spiel mit ähnliches Prinzip herausgebracht. Man stapelt den Turm von unten nach oben, bis er eben umfällt. Das Besondere: Die Bauklötze sind Katzen.

DrLima x Kohlenstoff 12: Schicke Anker fürs Handgelenk.



Freund Willy von Dressed Like Machines ist in den Genuss gekommen, mit den Leuten von Kohlenstoff 12 eine kleine Kollabo zu machen und eine gemeinsame Armband-Kollektion rauszubringen. Die Kollektion besteht aus 4 verschiedenen Modellen – zwei für die Damen und zwei für die Herren. Willy erklärt das auch nochmal gern genauer:

Kaum zu glauben: Eine Spinne mit AAAWWWWWW-Effekt

Spinnen - Für viele Menschen das absolute Grauen und zurecht oftmals elementarer Bestandteil eines Horrorfilms. Daher sind Spinnen auch meist damit gestraft, dass Menschen auf sie draufhauen oder schreiend vor ihnen weglaufen. Die gemeine Spinne hast’s nicht leicht. 

Nun gibt es aber tatsächlich auch Exemplare, bei denen man statt eines lauten „KREIIIIISCH“ eher zum sanften „AAAWWWWWW“ tendiert: Die „Peacock-Spider“, oder zu Deutsch „Pfauenspinne“ ist schön bunt, klein und pelzig. Und das Beste: Sie kann ganz toll tanzen!